Partnerschulen  

Dil Betigil Schule Qusquam-Taitu Bitul-Schule Jerusalem Primary Public School





Partnerschule III
Jerusalem Primary Public School




Die Jerusalem Grundschule
Bibo 4.gif JERUSALEM PRIMARY PUBLIC SCHOOL

Die Jerusalem Grundschule wurde 1970 gegründet. Zur Zeit werden über 2000 Schüler unterrichtet. Auch hier leben die Kinder unter äußerst schwierigen sozialen und familiären Lebensbedingungen.
Etwa 55 Kinder wurden ausgewählt und durften an diesem Wasserhahnprojekt, Bücher, Postkarten und Plakate gestalten.
Über 300 Kinder arbeiten mit dem Wasserhahn-Projekt weiter.
Zwar ist die Wasserversorgung an dieser Schule einigermaßen ausreichend, aber auch hier, durch den Anstiegder Schülerzahlen,
verschärft sich die Situation. Hinzu kommt, daß die Leitung und die Wasserhähne durch den starken Gerbrauch schneller kaputt gehen. Was kann ich dazu beitragendie Verhältnisse in der Schule zu verbessern?

B12.gif Bibo 1.gif








Der erste Schritt ist: informieren, sich selbst und andere! Denn viele Menschen, gerade in den reichen Ländern, wissen wenig über die katastrophale Versorgungssituationen in der dritten Welt. Wissen ist aber die Voraussetzung und der Auslöser dafür, aktiv zu werden. Jeder kann einen Beitrag leisten durch eine Spende.

Je 2.gif Bibo 3.gif

Die Lösung der Bücherprobleme in der Bibliothek, die Schulleitung schätzt den Bedarf auf 500.- Euro pro Jahr für über 2000 Kinder. Vor allem sind als Arbeitsmaterialien Wörterbücher und Lexika für die Kinder überaus wichtig. Der Zugang zu Informationen soll für diese Kinder das oberste Ziel und der Maßstab für erfolgreiche Entwicklung ihres zukünftigen Lebens sein. Schon mit 5 Euro können Sie einem Kind das Lernmaterial für zwei Monate finanzieren.

2005 Leipzig